E-Business. Internet.
E-Entrepreneurship.

Schwerpunkte meiner wissenschaftlichen Arbeit bildeten Themen der Internetökonomie. Im Rahmen meiner Dissertation habe ich die Kompetenz von IT-Experten in diesem Umfeld erforscht.

Publikationsdetails

Kollmann, Tobias/Häsel, Matthias (Hrsg./2007): Web 2.0: Trends und Technologien im Kontext der Net Economy. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.

2007. VIII, 278 S. Mit 65 Abb. Br.
ISBN: 978-3-8350-0836-6
€ 49,90

Inhaltsbeschreibung und Zielgruppe

Ohne dass man es an einem einzelnen Ereignis festmachen kann, entstanden in den letzten Jahren verschiedene Trends und Technologien, welche die Wahrnehmung und Nutzung des World Wide Web veränderten. Der dafür verwendete Begriff Web 2.0 beinhaltet die aktive und kooperative Partizipation global verbundener Netzteilnehmer und leichtgewichtige, benutzerfreundliche Konzepte, die es Unternehmen ermöglichen, in einen engeren Dialog mit ihren Kunden zu treten, als dies bisher möglich war. Das Web 2.0 impliziert die Entstehung neuer Geschäftsmodelle und hat einen erheblichen Einfluss auf die Wettbewerbssituation bestehender Unternehmen der Net Economy.

Das Werk soll vor diesem Hintergrund die Trends und Technologien des Web 2.0 darstellen, vorliegende wissenschaftliche Erkenntnisse reflektieren und für Akteure in der Net Economy relevante Fragestellungen beantworten. Die Idee zur Erstellung des Buches entstand im Rahmen einer Seminarveranstaltung, die im Februar 2007 am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik, insb. E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen angeboten wurde. Die Ergebnisse der studentischen Arbeiten waren dabei so überzeugend, dass sich die Herausgeber entschieden, diese zusammen mit einigen im Rahmen der Lehrstuhlarbeit entstandenen Beiträgen in Form eines Sammelbandes zu veröffentlichen.

In insgesamt 14 Kapiteln wird das aktuelle Wissen zu spezifischen Trends und Technologien des Web 2.0 zusammengeführt und in den betriebswirtschaftlichen Kontext der Net Economy eingeordnet. Dazu werden Themen wie Social Software, Personalisierung, Web Content Management, Cross-Media Publishing, Web Services, Mashups, Ajax, Rich Internet-Technologien, Softwareentwicklungsprozesse, U-Commerce, Web Security und Semantic Web detailliert untersucht und die damit verbundenen Chancen und Risiken für unternehmerische Aktivitäten in der Net Economy diskutiert. Die Darstellungen berücksichtigen dabei gleichermaßen betriebswirtschaftliche und informatische Aspekte.

Zielgruppe des Buches sind Dozenten und Studierende der Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Wirtschaftsinformatik, die sich mit Internet- bzw. Webtechnologien, den damit einhergehenden sozio-technischen Trends oder den Themen E-Commerce bzw. E-Business und E-Entrepreneurship beschäftigen. Unternehmensgründer und Fachkräfte im E-Business-Umfeld erhalten wertvolle Anregungen für die eigene Geschäftstätigkeit im Web 2.0.

Beiträge

Tobias Kollmann und Matthias Häsel
Trends und Technologien des Web 2.0 – Neue Chancen für die Net Economy

Yvonne Reitler
Web 2.0 – Sozio-technisches Phänomen oder Marketing-Hype?

Georg Schenk
Individualisierung und Personalisierung – Kernprinzipien für Online-Geschäftsmodelle im Web 2.0

Tobias Mikloweit
Social Software – Zusammengehörigkeit und Demokratisierung im Web 2.0

Ismail Balci und Inan Bülbül
Web Content Management und Cross-Media Publishing im Web 2.0

Ikram Neimarlija
Web Services als interorganisationale Schnittstellen für Online- Geschäftsmodelle im Web 2.0

Nils Hommen
Mashups und weborientierte Architekturen als Technologie-Trends des Web 2.0

Markus Gebhardt
Ajax als Schlüsseltechnologie des Web 2.0 – Asynchrone Browser-Server-Kommunikation in der Net Economy Mark Günter Web Security 2.0

Sascha Gabriel
Vom M-Commerce zum U-Commerce – Die Expansion der Web 2.0-Geschäftsmodelle

Matthias Häsel
Entwicklung von Rich Internet-basierten Multiplayer-Echtzeitspielen – Erfahrungen einer Online-Liga im Web 2.0

Christina Suckow
Marketing im Web 2.0 – Neue Herausforderungen im Dialog mit dem Kunden

Tobias Kollmann und Christoph Stöckmann
Oszillationseffekte für Web 2.0-Plattformen – Kritische-Masse-Probleme im virtuellen Wettbewerb

Tobias Kollmann und Matthias Häsel
Vom E-Business zum (M)E-Business – Perspektiven für das Web 3.0

Bezugsmöglichkeit

"Web 2.0" kann bei Amazon oder beim DUV online bestellt werden.